FilmWelt: Vergessene Welt: Jurassic Park 2

Man sollte nicht dem Vorurteil erliegen, dass Fortsetzungen per se etwas Schlechtes sein müssen – es gibt durchaus Ausnahmen. Die „Vergessene Welt“ gehört leider nicht dazu. Nach „Jurassic Park“, einem meiner Meinung nach ein sehr gelungenem Film, scheitert das Sequel nicht nur an den hohen Erwartungen, sondern vor allem an der Umsetzung.

Gesamteindruck: 3/7


Vom alten Glanz ist wenig übrig geblieben.

Zunächst ist es natürlich lobenswert, Jeff Goldblum wieder an Bord zu holen. Allerdings wirkt der, ohne seine „alten“ Kollegen Sam Neill und Laura Dern reichlich verloren und kann somit an der Mittelmäßigkeit des Filmes nichts ändern. Der Rest der Schauspielerriege bleibt dermaßen farblos, dass (ganz im Gegensatz zu Teil 1) überhaupt keine Identifikationsfiguren, weder sympathische, noch unsympathische, geschaffen werden. Wenn man beispielsweise krampfhaft versucht, der eigentlich etablierten Figur des Dr. Malcolm durch eine Tochter und irgendwie angedeutete familiäre Probleme mehr Tiefe zu verleihen, wirkt das doch sehr aufgesetzt.

Das größte Problem am Film ist jedoch die Handlung, die zum Großteil haarsträubend absurd und unlogisch wirkt. Zum Beispiel muss ein Mann während der Expedition durch den Dschungel, von dem man schon längst weiß, wie gefährlich er ist, mal kurz austreten und entfernt sich dabei dermaßen weit von der Gruppe, dass er sich verirrt und außer Rufweite gerät – das wirkt unrealistischer als in jedem Horrorfilm, wo sich eine Gruppe trennt. Eine andere an den Haaren herbeigezogene Szene: der gefährliche T-Rex wird gefangengenommen – wie das passiert, vor allem nachdem vorher alle dem Raubtier völlig hilflos ausgeliefert waren und immer nur flüchten können, wird verschwiegen. Nachdem die Gruppe nahezu komplett dezimiert wurde gelingt dieses Kunststück und man sieht plötzlich den Tyrannosaurus unter einem Käfig am Boden liegen. Es wäre wohl besser gewesen, wenn der Film kurz vor dieser Szene zu Ende gewesen wäre, denn was danach noch mit dem T-Rex passiert, setzt dem ganzen Film leider die (negative) Krone auf, soll an dieser Stelle aber trotzdem nicht verraten werden (kennt eigentlich noch irgendjemand den Film nicht?). Es erinnert jedenfalls irgendwie an King Kong. Leider ist der Film von Anfang bis Ende mit derartigen Stellen durchsetzt, sodass ein weiteres Aufzählen von Beispielen müßig wäre.

Nun bin ich bei weitem nicht der Ansicht, dass in einem solchen Blockbuster immer alles logisch sein muss (war ja auch in Teil 1 nicht so…), aber einen derartig an den Haaren herbeigezogenen, unausgegoren und verkrampft wirkenden Plot habe ich selten gesehen. Wenn dann auch noch die Schauspieler blass bleiben, können auch die exzellenten Special Effects den Streifen nicht mehr retten – lediglich eine noch niedrigere Wertung bleibt ihm dadurch erspart.

Die Romanvorlage lieferte Michael Crichton († 2008) – viel vom Buch ist im Film jedoch nicht enthalten. Auch bei Teil 1 gab es – wie immer bei einer Adaption – einige Änderungen, aber die „Vergessene Welt“ erzählt eigentlich eine völlig andere Geschichte. Nicht, dass es einen großen Unterschied macht, auch das Buch ist im Vergleich zu seinem Vorgänger gründlich misslungen.

Gesamteindruck: 3/7


Originaltitel: The Lost World: Jurassic Park
Regie: Steven Spielberg
Jahr: 1997
Land: USA
Laufzeit: 129 Minuten
Besetzung (Auswahl): Jeff Goldblum, Julianne Moore, Pete Postlethwaite, Vince Vaughn, Richard Attenbourough


Filmvorschau


Thematisch verwandte Beiträge auf WeltenDing:

6 Gedanken zu “FilmWelt: Vergessene Welt: Jurassic Park 2

  1. Pingback: FilmWelt: Jurassic Park | Weltending.
  2. Pingback: Filme A-Z | Weltending.
  3. Pingback: BuchWelt: DinoPark | Weltending.
  4. Pingback: BuchWelt: Vergessene Welt | Weltending.
  5. Pingback: FilmWelt: Jurassic Park III | Weltending.
  6. Pingback: FilmWelt: Jurassic World | Weltending.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.