Fremdwelt: Montagsfrage (15)

Beim Surfen auf diversen Blogs findet man immer wieder interessante Dinge. Mich interessiert es beispielsweise, Fragen zu beantworten – und auch die Antworten Anderer zu lesen. Ein Blog, auf dem eine „Montagsfrage“ gestellt wird, habe ich unlängst entdeckt: „Buchfresserchen“ nennt sich das Ding, dessen Startseite hier zu finden ist. Ich werde versuchen, die Montagsfrage regelmäßig zu beantworten.


montagsfrage_banner
Gibt es ein aktuelles „Hype“-Buch, das du ignorierst?

Was heißt „ein aktuelles“… Ich kann generell sagen, dass ich noch nie ein „Hype-Buch“ gekauft habe. Ich wüsste gar nicht, was aktuell gerade „gehyped“ wird. „50 Shades of Grey“ vielleicht? Da fällt mir das Ignorieren nicht schwer. Das einzige Buch (bzw. die einzige Serie) wo man vermuten könnte, dass ich auf einen Hype aufgesprungen bin, war „Game of Thrones“. Da habe ich tatsächlich erst im Laufe der ersten Staffel der Fernsehserie beschlossen, mir „Das Lied von Eis und Feuer“ zu kaufen und wirklich sofort zu lesen. Dazu muss man aber sagen, dass der Hype zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz so groß war, wie er noch wurde und dass ich „Die Herren von Winterfell“ ohnehin schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste hatte. Die gelungene Serie hat mir dann den endgültigen „Schubs“ gegeben. Die Antwort:

Ja, gibt es. Und zwar jedes, das aktuell gehyped wird. Ausnahme wäre, dass es ein Thema betrifft, das mich sowieso interessiert. Das hat dann aber nichts mit dem Hype, sondern nur mit dem Inhalt zu tun.

Werbung