BuchWelt: Der Tempel der Vier Winde

Terry Goodkind


“Der Tempel der Vier Winde” ist Buch 4 des 11-bändigen Fantasy-Zyklus “Das Schwert der Wahrheit”, geschrieben vom US-amerikanischen Autor Terry Goodkind. Auf WeltenDing werden nach und nach Rezensionen zu allen 11 Bänden veröffentlich, abschließend gibt es eine Gesamtbewertung des Zyklus. Wer eine Kaufempfehlung möchte, sollte also bis dahin warten.

Gesamteindruck: 3/7


Langatmig und umständlich mit spannendem Finale.

Waren die ersten drei Bände von Terry Goodkinds großer „Das Schwert der Wahrheit“-Saga großteils spannend und nur hin und wieder von langwierigen Wiederholungen und zähen Passagen durchzogen, ist es beim „Tempel der Vier Winde“ genau umgekehrt. Von über 1.000 Seiten bieten die ersten 800 (!) zwar hin und wieder interessante Ansätze (vor allem die Nebenhandlungen wissen vorbehaltlos zu überzeugen), im Prinzip kann man es aber niemandem verdenken, der hier entnervt aufgibt.

Grund dafür sind die beinahe schon penetranten Wiederholungen und Rückblicke auf Ereignisse, die zum Teil erst ein paar Seiten, zum Teil mehrere Bände zurückliegen. In einigen Fällen mag das durchaus sinnvoll sein, insgesamt nimmt das Ganze hier aber Ausmaße an, die jeglichen Lesefluss im Keim ersticken. Hier dürften sogar geduldige Leser, die sich bereits durch andere zähe Brocken (beispielsweise die „Wüstenplanet“-Saga von Frank Herbert) gekämpft haben, auf eine harte Probe gestellt werden – zumal die Tiefe der Geschichte im Vergleich zu anderen Zyklen keineswegs allzu groß ist. Damit sind wir auch schon beim zweiten großen Kritikpunkt: Die Helden entwickeln sich im Großen und Ganzen nicht weiter. Vermutlich versucht der Autor, durch die vielen langatmigen Teile, den Leser davon abzulenken, aber die Handlungsweisen entbehren im 4. Band noch öfter als in den Vorgängern jeder Logik, aus Fehlern wird so gut wie nie etwas gelernt und weite Strecken der Dialoge sind an Umständlichkeit nicht zu überbieten. Hinzu kommen Liebesszenen, die direkt aus einem Groschenroman stammen könnten. Auch das Hervorzaubern plötzlich auftauchender Antworten für zuvor schier unlösbare Probleme trägt nicht gerade zur Glaubwürdigkeit bei.

Besser wird das Buch eigentlich nur an den Stellen, an denen Terry Goodkind die Geschwindigkeit und damit den Erzählfluss erhöht. Aber auch hier gibt es im vorliegenden Band einige Mängel: an manchen Stellen wird die Hintergrundgeschichte, die für den großen Umfang des Werkes ohnehin ziemlich dünn ist, dermaßen verworren und kompliziert, dass man zeitweise überhaupt nicht versteht, wie die Figuren es schaffen, den Überblick zu behalten. Wenn Richard und Khalan wie von Zauberhand den Hintergrund komplexer Zusammenhänge erkennen ist das natürlich gut für sie, leider lässt der Autor den Leser oft im Regen stehen und liefert keinerlei schlüssige Erklärungen ab (Anmerkung für Fantasy-Veteranen: ein ähnliches Problem taucht des Öfteren im „Enwor“-Zyklus von Wolfgang Hohlbein auf).

Vor einer noch schwächeren Wertung bewahren den „Tempel der Vier Winde“ eigentlich nur die letzten gut 200 Seiten. Hier kommt endlich die Art von Spannung auf, die man von den Vorgängern gewohnt ist. Erst im Finale wird das Durchhaltevermögen der wenigen, die es bis hierhin schaffen dürften, belohnt und die Vorfreude auf den nächsten Teil geschürt. Dass dieser es sogar noch schlechter macht, ist eine andere Geschichte, die in der entsprechenden Rezension erzählt werden soll.

Gesamteindruck: 3/7


Autor: Terry Goodkind
Originaltitel: Temple of the Winds.
Erstveröffentlichung: 1997
Umfang: 1.040 Seiten
Gelesene Sprache: Deutsch
Gelesene Version: Taschenbuch


 

4 Gedanken zu “BuchWelt: Der Tempel der Vier Winde

  1. Pingback: Autoren A – Z | Weltending.
  2. Pingback: BuchWelt: Die Seele des Feuers | Weltending.
  3. Pingback: BuchWelt: Schwester der Finsternis | Weltending.
  4. Pingback: BuchWelt: “Das Schwert der Wahrheit” – Zusammenfassende Bewertung | Weltending.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.